covid 19 mundschutz info 150Folgend informieren Sie über die aktuellen Hygienemaßnahmen.

Bei Säuglings- oder Kinderbehandlungen sollte nur eine Begleitperson die Praxis betreten. Jede weitere Personen muss einen 3-G-Nachweis vorzeigen.

In den Praxisräumen besteht die Pflicht einen Mund-Nase-Schutz (FFP2-Standard und mindestens eine OP-Maske) zu tragen.

Um Ansteckungsrisiken weiter zu reduzieren, sind alle unsere Behandlungsräume mit Luftreinigeranlagen ausgestattet. Darüber hinaus unterziehen sich alle Mitarbeiter 2 mal wöchtentlich mindestens einem Corona-Antigen-Schnelltest.

Osteopath/in zur weiteren Unterstützung des Teams gesucht.

Daniel WandelWir freuen uns, Ihnen Herrn Daniel Wandel vorzustellen. Seit November 2018 unterstützt uns Herr Wandel bei der osteopathischen Behandlung von Kindern und Erwachsenen. Er verfügt über eine fünfjährige Ausbildung zum Osteopathen.

Zum Lebenslauf von Daniel Wandel

Immer wieder verändern diverse gesetzliche Krankenversicherungen die Höhe der Kostenübernahme der Osteopahthiebehandlungskosten. Auf dem folgenden externen Link finden Sie nähere Informationen. Wenden Sie sich bitte im Zweifel direkt an Ihre Krankenversicherung.

externer Link: Kostenübernahme